Wissenschaftlicher Werdegang

Berufliche Stationen

seit 2017

Erwin-Schrödinger-Stipendiatin des FWF an der University of Michigan, Ann Arbor
2016-2017

Post-Doc an der Forschungsplattform Elfriede Jelinek der Universität Wien

2013-2016

Prae-Doc an der Forschungsplattform Elfriede Jelinek der Universität Wien

2011-2013

Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Forschungsprojekt  Elfriede Jelinek: Werk und Wirkung. Annotierte Bibliographie (gef. vom FWF) am Institut für Germanistik der Universität Wien

2010-2011

Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Forschungsprojekt Körper - Macht - Medien. Elfriede Jelineks feministische Bezüge am Elfriede Jelinek-Forschungszentrum

2009-2010

Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Forschungsprojekt Aufbau eines Multimedia-Archivs zu den feministischen Arbeiten Elfriede Jelineks am Elfriede Jelinek-Forschungszentrum

 

Preise und Stipendien

  • Erwin Schrödinger-Stipendium des FWF für das Projekt Ruinöse Texturen. Verhandlungen urbaner Verfallslandschaften bei Heiner Müller, Elfriede Jelinek, René Pollesch; Durchführungsort: University of Michigan, Ann Arbor; Universität Wien. Laufzeit: 2017-2020. Weitere Informationen 
  • Women in German Dissertation Prize (2017)
  • Doc Award 2016 für die Dissertation Drama als Störung. Elfriede Jelineks Konzept des Sekundärdramas der Universität Wien und der Stadt Wien
  • Druckkostenzuschuss der ÖFG für die Publikation Drama als Störung. Elfriede Jelineks Konzept des Sekundärdramas (transcript 2016)
  • Stipendium der Austrian Studies Association (2015)
  • Reisestipendium des Austrian Cultural Forum NY (2015)
  • Reisestipendium der ÖFG (2014, 2015, 2017)

 

Mitgliedschaften

  • Arbeitsgruppe Dramaturgie (AG Dramaturgie), Gesellschaft für Theaterwissenschaft
  • Austrian Studies Association (ASA)
  • Coalition of Women in German (WiG)
  • German Studies Association (GSA)
  • Internationale Heiner Müller Gesellschaft

 

Gutachterinnentätigkeit

  • The German Quarterly
  • The Journal of Austrian Studies (JAS)
  • SYN. Magazin für Theater-, Film- und Medienwissenschaft

 

Ausbildung

2011-2016

Doktoratsstudium der Deutschen Philologie an der Universität Wien. Promotion 2016 mit Auszeichnung mit der Arbeit DRAMA ALS STÖRUNG. Elfriede Jelineks Konzept des Sekundärdramas

2006-2011

Studium der Germanistik sowie Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien. Magistra-Abschluss mit ausgezeichnetem Erfolg mit einer Arbeit zu Elfriede Jelinek und Christoph Schlingensief